TMK Maria Alm

DOWNLOAD PROGRAMM MUSIKFEST 2017


Musikfest

(50-Jahr-Jubiläum)

Der Anlass für das 1. Almer Musikfest war die Neueinkleidung der Musikkapelle im Jahr 1950. Bis zu diesem Zeitpunkt waren Uniformen in Verwendung. Das Fest wurde am 13. August 1950 abgehalten. Das Einmalige an diesem Musikfest war, dass vier Kapellmeisterbrüder mit ihren Musikkapellen zusammentrafen.

Diese waren:

Hermann Schwaiger sen. (Musikkapelle Maria Alm)
Paul Schwaiger (Musikkapelle Neumarkt)
Matthias Schwaiger (Musikkapelle Leogang)
Johann Schwaiger (Hauptorganisator)

Seit diesem Jahr ist auch das Almer Musikfest im Jahresablauf ein fixer Bestandteil, das sich Einheimische und Sommergäste aus dem Dorfgeschehen nicht mehr wegdenken können.


In den Anfangsjahren war neben Bier und Würstl die größte Zugnummer des Festes der sogenannte "Glückshafen", wo mittels Lose die im Vorfeld des Festes gesammelten Preise (Schafe, Ziegen, Speck, Schnaps usw.) gewonnen werden konnten. Weiters war ein großer Bestandteil der "Weckruf", wo die Musikkapelle in 2 Gruppen von Haus zu Haus zog und einen Marsch spielte.


Bis 1992 wurde das Musikfest am Dorfplatz und im Garten vom Gasthof "Post" abgehalten. Im Jahr 1993 wechselte man jedoch aus Platzmangel vor das Gemeindehaus, dass wie sich herausstellte, ein gelungener Schritt war. Heute sind neben dem Festgottesdienst, der Ein- und Auszug, Konzerte der Gastkapellen, sowie die Tanzkapelle die Höhepunkte des Musikfestes. Nicht zu vergessen sind auch die "kulinarischen Leckerbissen" die rund um den Festplatz angeboten werden.

Die Verwendung der Einnahmen aus dem Musikfest dienen zur Aufrechterhaltung des Musikbetriebes.